Datenschutzerklärung

Wer wir sind
( Also verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)):

Wir sind der Kreisjugendring München-Stadt und damit eine Gliederung des Bayerischen Jugendrings, KdöR, entsprechend der Satzung des Bayerischen Jugendrings.
Informationen und Kontaktdaten findest du im Impressum.

Solltest du eine Frage, Anregung oder Beschwerde zum Datenschutz haben, kannst du dich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten des Kreisjugendring München-Stadt wenden.

Datenschutzbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt
Wolfgang Haberl
datenschutz(at)kjr-m.de
Paul-Heyse-Straße 22
80336 München

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher/innen Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers/der Besucherin und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest Du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher/die Besucherin die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Wir werden aber so wenig wie möglich Inhalte von anderen Seiten einbinden. Wenn es doch mal sein sollte, weisen wir Euch drauf hin.

Analysedienste

Wir verwenden WP-Statistics um einen Überblick zu bekommen wie oft und was auf unserer Seite besucht wird. Deine IP-Adresse wird dabei so verschlüsselt, das wir keine Rückschlüsse daraus ziehen können wer du bist oder woherdu kommst.

Des weitern erhebt unser Provider, Link-M, ebenfalls eine anonymisierte Zugriffsstatistik mit Matomo.

Google ReCaptcha

Wir verwenden Google ReCaptcha zur Erkennung von Bots und änlichem. Die Datenschutzerklärung dazu findet Ihr unter: https://www.google.com/policies/privacy/.
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Webfonts

Unser Theme verwendet Google Webfonts.(https://www.google.com/webfonts/). Wenn unsere Website aufgerufen wird, baut sie somit auch eine Verbindung zu Googles Webfont-Server auf.

Die Datenschutzrichtlinie von Google finden Ihr hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Mit wem wir deine Daten teilen

Deine Daten, die du an uns weitergegeben hast, werden nicht weitergegeben.

Wie lange wir deine Daten speichern

Kommentare

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du eine Anmeldung zu einer Veranstalltung oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. Du kannst außerdem verlangen, das wir falsche Daten von dir korrigieren.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher/innen-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden. Die verwendeten Googledienste könnten ebenfalls Daten an ihre Server schicken.

Unsere Kontakt-Informationen

Verantwortlich für den Blog:

Siehe Impressum

Weitere Informationen

Wie wir deine Daten schützen

  • Updates
    Wir spielen alle Updates von WordPress und den verwendeten Plugins zügig auf, um Sicherheitslücken rasch zu schließen.
  • SSL/TLS
    Für unsere Webseite verwenden wir ein SSL Zertifikat, damit deine Daten nicht offen an uns übertragen werden. Emails aus Kontaktformularen oder Anmeldungen werden an uns mit TLS an uns versendet.
  • Datensparsamkeit
    Wir erheben nur die Daten, die wir wirklich benötigen.
  • NinjaFirewall-Plugin
    Für die Sicherheit unserer WordPress-Seite verwenden wir das Plugin NinjaFirewall

Warum hier keine Paragrafen stehen

Die Datenschutzgrundverordnung schreibt vor, dass wir in einer “verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache” erklären, was wir mit deinen Daten machen. Wenn du weitere Fragen dazu haben solltest, kannst du dich an den Datenschutzbeauftragten des Kreisjugendring München-Stadt unter datenschutz(at)kjr-m.de wenden.