Film & Games

Interaktiver Gaming Day

Film und Videospiel, die beiden großen medialen Erzeugnisse des 20. Jahrhunderts, verbindet eine weit zurückreichende Wechselbeziehung: Immer wieder wurden populäre Geschichten aus Blockbustern auf der Konsole transmedial weitergesponnen, während Games die Erzählstrategien des filmischen Mediums adaptiert und weiterentwickelt haben.

Gemeinsam mit DOK.education und der Münchner Stadtbibliothek erkundet der Kreisjugendring München-Stadt zwei spannende Schnittstellen zwischen Games und Film in offenen Workshops. Einen ganzen Tag lang helfen euch Experten dabei, eure Profi-Skills oder eure ersten Schritte in der Minecraft-Welt in eurem eigenen Let’s Play-Video zu dokumentieren. Oder ihr erzählt mit Machinimas eure ganz eigenen Geschichten, in denen eure Lieblingscharaktere aus dem Spiele-Universum die Hauptrolle übernehmen.

Zusätzlich steht euch im Games Corner im Bereich „update. jung und erwachsen“ der Münchner Stadtbibliothek eine bunte Auswahl an Videospielen und kreativen Software-Programmen zur Verfügung, die ihr nach Lust und Laune für euch selbst oder gemeinsam mit anderen ausprobieren könnt.

 

für Jugendliche von 12 bis 20 Jahren
Samstag, 7. Mai 2016, 12 – 18 Uhr
Münchner Stadtbibliothek am Gasteig, Rosenheimer Str. 5

ohne Anmeldung, kostenfrei

 

Foto: Eva Jünger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.